Alice-adsl-modem

Wegen Kernel 2.6: Ich kenne zwar 2 Leute, die
es geschafft haben, aber leider habe die ihre
.configs weggeworfen. Ich habe es bis jetzt leider
auch nicht geschafft ;( .
Wegen Umtausch: Natürlich wäre ein Ethernet
besser, aber ich glaube nicht, dass die Telecom
dir das Modem umtauscht, jedenfalls nicht
in den nächsten 10 Jahren :wink:

Grüße Daniel

Daniel Siegel wrote:

aber ich glaube nicht, dass die Telecom
dir das Modem umtauscht, jedenfalls nicht
in den nächsten 10 Jahren :wink:

Ein Bekannten von mir hat das vor ein paar Jahren umgetauscht.
Er hatte auch so ein USB Teil. Er hat gesagt er verwendet Linux und
möchte ein Ethernet Modem haben. Die haben das ohne Umstände umgetauscht.

Ich war Gott sei Dank schlau genug gleich von Anfang an ein
Ethernetmodem zu nehmen :wink:

Markus Golser wrote:

Ein Bekannten von mir hat das vor ein paar Jahren umgetauscht.
Er hatte auch so ein USB Teil. Er hat gesagt er verwendet Linux und
möchte ein Ethernet Modem haben. Die haben das ohne Umstände umgetauscht.

Ich war Gott sei Dank schlau genug gleich von Anfang an ein
Ethernetmodem zu nehmen :wink:

Das versteh ich alles nicht, gerade Telecom und auch tin.it bieten doch
auch Vertraege ohne Hardware. Man bezahlt monatlich ein paar Euro
weniger und kauft sich dafuer einen Router nach Wahl. Das war mein Weg
und damit bin ich sehr zufrieden.

Bye, Karl

Karl Lunger wrote:

Das versteh ich alles nicht, gerade Telecom und auch tin.it bieten doch
auch Vertraege ohne Hardware. Man bezahlt monatlich ein paar Euro
weniger und kauft sich dafuer einen Router nach Wahl. Das war mein Weg
und damit bin ich sehr zufrieden.

Als ich meinen DSL-Anschluss bestellt habe waren solche DSL Router noch
verdammt teuer. Und ich als Schüler konnte mir sowas nicht leisten.

Hätte ich auch so gemacht, aber mein Cousin wusste eigendlich noch gar nicht
was ein router ist und hat sich also von der Telecom erklären lassen dass es
dieses USB-Modem braucht.