Antwort: [Lugbz-list] Ericsson T39m, Dell Inspiron 8000, IrDA, GPRS, Red Hat 9, TIM

Hallo Karl,

interessanterweise habe ich mich gerade dieses Wochenende in die gleiche
Ecke der technologischen Möglichkeiten begeben und siehe da.... es ist
wirklich "aller-einfachst"!

In meinem Fall: Siemens ME45, Compaq Armada M700, serielles Datenkabel,
GPRS, Debian, Omnitel.

Wenn man die IrDA Unterstützung aktiviert und diese mit irattach
konfiguriert hat man eigentlich alles was man anschließend auch über ein
serielles Modem erreichen kann (oder eben ein Handy mit seriellem
Datenkabel). Einzige Ausnahme bei IrDA: es darf dort keine HW-Flußsteuerung
aktiviert werden!

Alles weitere geschieht über AT-Kommandos, in den meisten Fälle wie folgt:

- AT+CGDCONT=1,"IP","xxxxx" (wobei xxxx bei omnitel als "web.omnitel.it"
steht)
- AT+CGQREQ=x,x,x,x,x,x (QoS-Einstellung: nicht überall notwendig bzw.
vorhanden)
- ATD*99***1# (AT-Dial Befehl - bei GPRS wird dies über diesen oder
ähnlichen Code vom Handy übernommen)

somit ist es auch für die Kommandozeilen-Jünger unter uns ein Leichtes eine
Verbindung herzustellen.

Vorsicht: GPRS ist alles andere als billig!!! Eine kleine Rechnung bei
Omnitel: 0,6 €cent/KB = eine Rechnung von 6 € / MB!!

Grüße,

Günther

Günther Mair
Internet Engineer

ENERGIS Italia GmbH
Negrellistrasse 13/B
39100 Bozen (BZ)
Tel.: +39 0471 066500
Fax: +39 0471 066501
Email: guenther.mair(a)energis.it
Web: http://www.energis.it

Hallo Karl und Günther,

das ist ein sehr interessantes und gefragtes Thema. Ich wurde des
öfteren darüber gefragt, habe es aber selbst nie probiert und konnte
auch auf keine Quellen verweisen. Die einzigen Quellen im Internet sind
leider sehr technisch und meist unvollständig.

Es wäre also ein sehr interessantes Thema für ein Dokument auf der
LUGBZ-Seite!

Habt ihr Lust eure Erfahrungen in ein Dokument zu verpacken und auf
unsere Seite zu stellen?

Happy hacking!
Patrick

p.s. Günther dein Urlaubs-Mail-Reply ist noch aktiv!