Endian Hotspot

Ich hab mich vor einiger Zeit hier schon einmal wegen einer Hotspot
Lösung informiert.
Damals wurde mir Endian empfohlen.
Hat jemand eine Idee was die einfachste Hotspot Lösung da ca. kostet?
Als ich brauch einen Hotspot für 1 Stockwerk für maximal 8 Clients.

Oder hat das schon einmal jemand selber konfiguriert was für Hardware
braucht man da?

MfG Markus

Markus Golser wrote:

Ich hab mich vor einiger Zeit hier schon einmal wegen einer Hotspot
Lösung informiert.
Damals wurde mir Endian empfohlen.
Hat jemand eine Idee was die einfachste Hotspot Lösung da ca. kostet?
Als ich brauch einen Hotspot für 1 Stockwerk für maximal 8 Clients.

Oder hat das schon einmal jemand selber konfiguriert was für Hardware
braucht man da?

MfG Markus
_______________________________________________
http://www.lugbz.org/mailman/listinfo/lugbz-list

Hoi Markus :smiley:

Eigentlich brauchst du nur einen urlaten PC und einen Accesspoint.
Dazu deine Lieblingsdistro und den Chillispot als Hotspotsoftware:
http://www.chillispot.info/

Ich habe das vor Jahren mal probiert und mit etwas Zeit und guten Nerven
funktionierte es dann auch wunderbar.

lg
Daniel

Habe mal etwas im IRC gefragt und mit Google gesucht.
Bin dann auf dieses Board gestoßen

http://www.pcengines.ch/alix3c3.htm
gehäuse
http://www.pcengines.ch/box2c.htm

Dann fehlt noch eine mini pci wlan karte. Und eine Compact flash karte
für das OS

Glaubt ihr die Hardware funktioniert mit Endian?

Preislich sollte ich da mit unter 200 Euro durchkommen...

Hallo!

Eigentlich brauchst du nur einen urlaten PC und einen Accesspoint.
Dazu deine Lieblingsdistro und den Chillispot als Hotspotsoftware:
http://www.chillispot.info/

Ich habe das vor Jahren mal probiert und mit etwas Zeit und guten Nerven
funktionierte es dann auch wunderbar.
  
Für eine Business-Umgebung würd ich die Endian Firewall als Appliance
(z.B. die Mini) empfehlen. Kostet zwar ein paar Euro, aber dafür spart
man Zeit und Nerven. (und Zeit ist Geld)

In einer privaten, nicht kommerziellen Umgebung könnte man auch die
freie Variante der Endian Firewall verwenden. Die hat glaub ich auch den
Hotspot drin, oder?

Übrigens findest Du im aktuellen Linux Magazin 09/08 einen vierseiten
Testbericht über die Endian Firewall.
Großes Kompliment an dieser Stelle an Raf und seine Mannen! :slight_smile:

bis dann
Christian

Christian was kostet denn die Mini ca.?

Ups, frag am besten Raphael direkt, oder Martin Wielander oder auch
Daniel Spitaler.
Ich weiß nämlich nicht ob ich auf dem aktuellen Stand bin.

Auf jeden Fall haben wir sie hier und ich kann nur Positives berichten! :slight_smile:

bis dann
Christian

Markus Golser schrieb:

Christian Peer schrieb:

Übrigens findest Du im aktuellen Linux Magazin 09/08 einen vierseiten
Testbericht über die Endian Firewall.
Großes Kompliment an dieser Stelle an Raf und seine Mannen! :slight_smile:

Sollte dieser Artikel sein, oder?

Happy reading!
Patrick

Ich habe vor einiger Zeit aus Interesse versucht eine Hotspot Lösung (2
Stockwerke, 11 Zimmer) zu realisieren. Als Hardware habe ich einen
bereits vorhandenen Netgear 834G Router benutzt der an einer eigenen
Netzwerkkarte (und eigenem Subnetz) am PC hängt. Als Software benutze
ich Coova-Chilli, Freeradius (beides selbst kompiliert, da die Pakete in
Ubuntu wohl fehlerhaft sind) und PHPmyprepaid zum Erstellen der
Zugangscodes. Was noch fehlt ist die Protokollierung der aufgerufenen
Seiten. Das sollte zwar relativ einfach machbar sein, ich bin aber noch
nicht dazu gekommen. Aus diesem Grund ist die Lösung auch noch nicht
offiziell im Einsatz, nur bei einzelnen Anfragen ...

Softwaremäßig sollte bei Endian auch nichts anderes drinnen sein.
Zumindest sieht bei meinem Nachbarn, der eine solche Box im Hotel im
Einsatz hat, alles genau gleich aus wie bei mir. :slight_smile:

Markus