How Redmond Might Make Money Off Linux After All

Information aus einer Newsletter...

How Redmond Might Make Money Off Linux After All

It's kind of ironic. In 1980 IBM licensed MS-DOS from Microsoft, for
about $50 a computer. The deal of the century. So now, MS needs help
with licensing their intellectual property (IP), and who do they turn
to? The executive largely responsible for IBM's licensing success. IBM
earned $1.1 billion in licensing fees in 2002, and over the past ten
years it has consistently generated the most U.S. patents.

June 2003, Redmond named 28-year IBM veteran Marshall Phelps to be their
corporate veep and deputy general counsel for intellectual property.
Then, six months later MS revealed that Phelps would be heading up MS's
new intellectual property licensing initiative. So you can probably see
the writing on the wall. MS is now offering its patents for licensing.
To anyone. Including open source, and that means they might enforce
these patents if people choose to not license them. Meaning MS might
start making money off Linux after all.

Phelps's ascension at MS is interesting in that light. When IT companies
become as dominant as Microsoft, they must learn how to license their
IP, i.e. licensing of their software and their patents. The new policy
may well be modeled on IBM's methods. The irony of it all...

Erwin

attachment.htm (1.68 KB)

Hallo liste,

Ich muss eine neue Tastatur und Maus kaufen und dabei ist mir das
"Logitech® Cordless Desktop® MX™ for Bluetooth®" ins Auge gefallen. Ich
möchte mich nur vorher vergewissern dass dieses Teil auch an einem
Linux-Rechner funktioniert da Logitech bekanntlich keine Linuxtreiber
herstellt.
Beim Googlen hab ich einige Meldungen gefunden dass weder Tastatur noch
Maus irgend ein Lebenszeichen von sich geben...
Hat von euch schon jemand Erfahrungen damit gemacht?
Ich benutze SuSE 9.1 (mit Kernel 2.6.4) das eigendlich den Eindruck
macht wie wenn es mit Bloetooth recht gut umgehen könne, habe allerdings
noch nie die Gelegenhaiet gehabt dies zu testen.

Vielen Dank!
Michael

Hallo liste,

Ich muss eine neue Tastatur und Maus kaufen und dabei ist
mir das "Logitech® Cordless Desktop® MX™ for Bluetooth®"
ins Auge gefallen. Ich möchte mich nur vorher
vergewissern dass dieses Teil auch an einem Linux-Rechner
funktioniert da Logitech bekanntlich keine Linuxtreiber
herstellt.
Beim Googlen hab ich einige Meldungen gefunden dass weder
Tastatur noch Maus irgend ein Lebenszeichen von sich
geben...

auch ich habe nur fehlerberichte und Artikel ueber
systemanforderung: windows 2000 oder hoeher gefunden: siehe
zweites ergebnis bei der suche:
linux logitech cordless bluetooth

Hat von euch schon jemand Erfahrungen damit gemacht?
Ich benutze SuSE 9.1 (mit Kernel 2.6.4) das eigendlich
den Eindruck macht wie wenn es mit Bloetooth recht gut
umgehen könne, habe allerdings noch nie die Gelegenhaiet
gehabt dies zu testen.

Vielen Dank!
Michael
_______________________________________________
http://www.lugbz.org/mailman/listinfo/lugbz-list
LUGBZ is pcn.it-powered

mit freundlichen Grüßen

Martin Senoner
http://www.emsis.it/

Diese Nachricht und allfällige angehängte Dokumente sind
vertraulich und nur für den/die Adressaten bestimmt.
Sollten Sie nicht der beabsichtigte Adressat sein, ist jede
Offenlegung, Weiterleitung oder sonstige Verwendung dieser
Information nicht gestattet. In diesem Fall bitten wir,
den Absender zu verständigen und die Information zu
vernichten. Für Übermittlungsfehler oder sonstige Irrtümer
bei Übermittlung besteht keine Haftung.

Hallo,

ich habe jetzt den Logitech Bluetooth-set. Maus und Tastatur
funktionieren einwandfrei und sind für Freunde von Multimediatastaturen
auf jeden Fall weiterzuempfehlen.
Allerdings wird der Bluetooth-Hub nicht als Bluetooth-Gerät erkannt,
sondern nur als USB-Hub was zur Folge hat, dass ich keine anderen
Bluetooth-Geräte anbinden kann. Wenn ich mit "hcitool dev" die
Bluetoothgeräte anzeigen lassen will bekomme ich als Antwort dass keine
Geräte angeschlossen sind. Ich habe auch sonst mit Bluetooth noch keine
Erfahrung und habe keine Idee was man machen könnte. Die HowTos die ich
in Google gefunden habe helfen mir auch nicht weiter da diese immer
davon ausgehen dass das Gerät bereits erkannt wird.

Hat von euch vielleicht jemand eine Idee was ich versuchen könnte?

Grüße
Michael