I-banking bei ROL

Hallo,

hat jemand Beziehungen zu Raiffeisenkasse on line? Es wäre schön wenn die Programmierer dort das I-banking so einrichten könnten, dass es mit LINUX funktioniert. Momentan ist es überhaupt sehr restriktiv; nur msexplorer oder Netscape 4,7 und es darf am Rechner kein Java von Sun installiert sein, damit es funktioniert.

Grüsse
Hans

hanstorggler(a)netscape.net wrote:

Hallo,

hat jemand Beziehungen zu Raiffeisenkasse on line? Es wäre schön wenn die Programmierer dort das I-banking so einrichten könnten, dass es mit LINUX funktioniert. Momentan ist es überhaupt sehr restriktiv; nur msexplorer oder Netscape 4,7 und es darf am Rechner kein Java von Sun installiert sein, damit es funktioniert.

Ich hab mal ueber Mail nachgefragt und keine Antwort bekommen. Meine
kleine RaiKa Dorfbank ist sich des Problems nicht bewusst :frowning: Vielleicht
sollte ich eine andere Bank suchen.

~Karl

Leider ist I-Bank nur ein zugekauftes Produkt, es wir nicht von Raiffeisen
selbst programmiert.

ROL (Raiffeisen ONLINE) hat über dieses Produkt kein Einfluss. Man könnte
dieses Anliegen bei der eigenen Bank deponieren.

Lg Marco

Dem Echo auf deine Mail zufolge, hast du einen wunden Punkt in der
Mailingliste getroffen :slight_smile:

Ich habe auch das gleiche Problem und in den letzten 3 Jahren ein paar mail
mir Raiffeisen-Technikern telefoniert. Das letzte mal (ca 6 Monate oder mehr)
hat man mir gesagt, es sei ein Web-basiertes Interface in Arbeit. Wann dies
fertig sein wird, konnte man mir leider nicht sagen.

Wie waere es, wenn wir einmal aktiv lobbying betreiben wuerden, und rufen
koordiniert (beispielsweise je ein Mitglied der LUGBZ pro Woche) die
Raiffeisen-Hotline an und beschwert sich dass das Homebanking nicht
funktioniert?

Viele Gruesse,
Thomas