Kleine Frage an alle

Hallo an alle!
Bin neu hier, und desshalb werde ich vielleicht eine dumme frage stellen, und
viele von euch wird das stressen, aber wass solls einen versuch ist es wert!

Ich bin erst seit kurzen zu linux umgestiegen. Desshalb total (oder fast)
anfänger!
Ich habe alles korrekt installiert, habe müssen den Kernel neu compilieren um
Gforce4 support zu haben.
Habe auch den ISDN service aktiviert. Aber mein modem sieht er immer noch nicht!
Und ich weiss nicht an wass das liegen kann?? Immer wenn ich durch ppp ins
internet einsteigen will sagt er er kann das modem nicht finden. Kann dass davon
abhängen dass es unter linux noch keine unterstützung gibt für USB isdn modems?
Ich habe einen AVM Fritz modem.

Danke für die hilfe!
Ciao!

Ciao.
per far andare la geforce 4 devi prendere una versione abbastanza recente di xfree da www.xfree.org
ti consiglio i binari, compilarsi i src e' sempre una rottura di palle, specialmente per xfree.
poi configura X impostando il supporto generico per geforce.
poi scarica da www.nvidia.com i 2 file NVIDIA_kernel* e NVIDIA_GLX* , compila installa
poi edita il conf di xfree, sostituisci il driver "nv" con "nvidia", specifica la ram esatta della tua scheda, abilita il supporto GLX ed e' fatta.

Per il modem isdn ci sono 2 soluzioni:
a) esterno
si configura come un modem esterno analogico normale quindi senza alcun problema
b) interno
ti consiglio www.isdn4linux.de, cmq imho devi compilare nel kernel i vari supporti per isdn.

se hai il modem esterno ma per qualche ragione non ne vuole sapere di andare fammi un fischio, ho tutte le stringhe di inizializzazione ISDN per farlo andare.

saluti et baci
tetsuo