Linux Counter [OT?]

hallo,

ich weiß, dass das zwar nicht ganz hier her gehört, aber ich frage mich,
warum auf der seite für des Linux Counters (
http://counter.li.org/bycountry/IT%3Abz.html ), die bzgl. BZ
von Reinhold Trocker geführt wird, die ortschaften der einzelnen user
nur auf deutsch angegeben werden sollen.
gibt es dafür einen technischen oder einen ideologischen grund? weiß
jemand von euch irgendetwas darüber? Trocker hat als führer der liste
keine e-mail adress angegeben, um ihn eventuell kontaktieren zu können.

lg, andreas

Hi

Was der LinuxCounter versteckt spuckt google doch aus, gel Chris :wink:

    reinhold.trocker(a)dnet.it
    http://freeweb.dnet.it/rudl/
    http://gftp.seul.org/changelog.html

Wir koennen ihn ja mal fragen. Soll ich das machen?

Servus
Karl

Andreas Weiss wrote:

Karl Lunger wrote:

...

   reinhold.trocker(a)dnet.it

Wir koennen ihn ja mal fragen. Soll ich das machen?

von mir aus gerne! bin für weitere infos dankbar.

ciao, andreas

Andreas Weiss wrote:

hallo,

ich weiß, dass das zwar nicht ganz hier her gehört, aber ich frage mich,
warum auf der seite für des Linux Counters (
http://counter.li.org/bycountry/IT%3Abz.html ), die bzgl. BZ
von Reinhold Trocker geführt wird, die ortschaften der einzelnen user
nur auf deutsch angegeben werden sollen.
gibt es dafür einen technischen oder einen ideologischen grund? weiß
jemand von euch irgendetwas darüber? Trocker hat als führer der liste
keine e-mail adress angegeben, um ihn eventuell kontaktieren zu können.

Country-Manager von Italien ist Claudio Brazzale <brzcld(a)swlibero.org>.

Ich hatte vor ein paar Wochen eine kurze Mail-Korrespondenz mit ihm. Ein
Ausschnitt davon:

Spero tu condivida la scelta che ho fatto assieme al mio collaboratore
nel mantenere i nomi dei paesi prettamente in tedesco, e far ricadere
le indicazioni in italiano dei nomi in tedesco, [...]

Diese Wahl ist also, denke ich, nicht politisch motiviert.

Grüsse, Thomas

Thomas Pircher wrote:

Country-Manager von Italien ist Claudio Brazzale <brzcld(a)swlibero.org>.

Ich hatte vor ein paar Wochen eine kurze Mail-Korrespondenz mit ihm. Ein
Ausschnitt davon:

Spero tu condivida la scelta che ho fatto assieme al mio collaboratore
nel mantenere i nomi dei paesi prettamente in tedesco, e far ricadere
le indicazioni in italiano dei nomi in tedesco, [...]
   
Diese Wahl ist also, denke ich, nicht politisch motiviert.

naja, wie auch immer ...

dass sich name Brazzale aber bloß nicht in gewissen politischen kreisen
dieser provinz herumspricht ... :wink:

lg, andreas