Mailserver

Hallo Liste,

ich hätte mal eine (große) Frage. Ich würde mir gerne auf meinem virtual
server einen mailserver einrichten, den ich dann auf die domain des virtual
servers laufen lasse, sprich dass ich mails an name(a)domainvirtualserver.org
senden und empfangen kann. Welchen von den viele würdet ihr mir empfehlen,
und wo finde ich eine beschreibung, wia man diesen am besten konfiguriert?

Vielen dank für die hilfe im voraus

~markus

attachment.htm (2.29 KB)

Hallo Liste,

ich hätte mal eine (große) Frage. Ich würde mir gerne auf meinem
virtual server einen mailserver einrichten, den ich dann auf die
domain des virtual servers laufen lasse, sprich dass ich mails an name(a)domainvirtualserver.org
senden und empfangen kann. Welchen von den viele würdet ihr mir
empfehlen, und wo finde ich eine beschreibung, wia man diesen am
besten konfiguriert?

Vielen dank für die hilfe im voraus
~markus

Die meisten Linux-Distros haben "ihren" SMTP Server, der in der
Installation schon
vorgeschlagen / ausgewaehlt ist. Die Chancen stehen gut, dass der am
besten
vorkonfiguriert ist, bzw. dass die Doku zu Deiner Distro den am besten
beschreiben.
Ich wuerde mal da ansetzen.

Wenn Du ganz im Dunkeln tappst: postfix ist sicherlich keine schlechte
Wahl.
Das Web quillt ueber vor Tutorials zu postfix, am besten du suchst dir
eins das zu Deiner Distro passt.

Der erste Schritt ist auf jeden Fall mal der, den MX Record Deines DNS
auf
die IP des Servers zeigen zu lassen. Von da kannst du Dich dann weiter
arbeiten...

Bye,
Chris.

Chris Mair wrote:

Die meisten Linux-Distros haben "ihren" SMTP Server, der in der
Installation schon vorgeschlagen / ausgewaehlt ist.

Bis vor ein paar Wochen haette ich dem zugestimmt, aber spaetestens seit
[1] bin ich bei Exim ein wenig vorscihtiger.
Da dieser MTA seit der Pensionierung des Hauptentwicklers nur mehr sehr
schleppend weiterentwickelt wird und in der Verangenheit mehr kritische
Schwachstellen als andere MTAs hatte, bin ich auf Postfix umgestiegen.

Wenn Du ganz im Dunkeln tappst: postfix ist sicherlich keine schlechte
Wahl.

Ack. Meiner Erfahrung nach ist Postfix+Dovecot schneller und
ressourcenschonender auf einem kleinen (virtuellen) Server als
Exim+Courier IMAP.

[1] http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=606527

Thomas

Als virtuellen server kannst du dir auch mal iredmail [1] anschauen.
Auf Ubuntu musste ich nur den Cron Eintrag aendern, welche auf ein
falsches Verzeichniss lief, der Rest hat ohne Probleme funktioniert.

[1]: http://www.iredmail.org/

Claudio