Mandrake

Hallo,
möchte mal wissen was ihr so von Mandrake hält?

grüße
martin

Alle 16:42, venerdì 4 luglio 2003, Martin Palma ha scritto:

Hallo,
möchte mal wissen was ihr so von Mandrake hÀlt?

grÌße
martin

Ich benutze es seit der version 8.0 und bin damit zufrieden.
Sicherlich sind Mandrake 9.1 und Suse 8.2, meiner Meinung nach, für Anfänger.
Tschüß !

Paolo Vismara

Martin Palma wrote:

Hallo,
möchte mal wissen was ihr so von Mandrake hält?

hallo,

verwende fast ausschließlich linux seit der mandrake version 8.0. bis
dahin hatte ich immer irgendwelche suse oder redhat versionen nebenher
laufen, die mich aber nie wirklich überzeugten, da es immer irgendwelche
hardwareteile gab, die ich (als linux neuling) unter diesen beiden
distributionen nie zum laufen "kriegte". mandrake 8.0 war dann DIE wende
für mich. einfache installation, und alles lief wie geschmiert nach der
installation. gerechter weise muss ich sagen, dass die version 9.0 ein
bisschen eine schlamperei war bzw. zu schnell freigegeben worden ist
(obwohl auch da nach der installation alles funktioniert hat, nur gab es
dann so einige schönheitsfehler in den konfigurationstools von mandrake,
die für linux-neulinge ziemlich zeitaufwendige hindernisse sein konnten,
wie z.b. die gateway-NACHkonfiguration), aber mit 9.1 hat mandrake
wieder eine hervorragende distribution geliefert.
mittlerweile nicht mehr so ganz linux-neulig, denke ich, was bei
mandrake super funktioniert, ist der support, auch für die, die nicht
unbedingt clubmitglied sind (wobei die clubmitgliedschaft wirklich
enorme vorteile bringt). es gibt so viele anlaufstellen für irgendwelche
fragen (in allen sprachen), angefangen bei der homepage von mandrak
selbst, dann für laufende- oder entwicklerversionen unter
http://www.mandrakelinux.com/en/flists.php3
usw.
nebenher gibt es auch noch inoffizielle user-portale für mandrake user,
wie z.b.
http://www.mandrakeusers.org/
oder
http://www.geocities.com/desktopmandrake/index.htm
oder anderen seiten, die gerade in den mandrake news veröffentlicht werden.

kurzum, auch wenn mandrakesoft marketingmäßig strategisch nicht so gut
drauf ist wie suse oder redhat, das grandiose an mandrake ist seine
community!

lg, andreas

Also ich sehe schon Mandrake wird von euch ganz gut angesehen! Ich habe mir
jetzt einmal die iso's vom 9.1 gezogen und werde es auf meinem neuen Laptop
ausprobieren!
Hoffentlich funktioniert es besser als RedHat 9.0!

grüße
martin

Hoffentlich funktioniert es besser als RedHat 9.0!

Was ging denn mit Red Hat Linux 9 nicht?

Bye, Chris.

Was ging denn mit Red Hat Linux 9 nicht?

Zum einen störte mich, dass Red Hat keine ACPI Unterstützung im Kernel hat und
ich noch nicht so ein Linux Guru bin um mir selbst einen Kernel zu compilieren!
Mein Zweites Problem war dass ich Probleme mit dem Sound hatte (diesbezüglich
hatte ich schon einmal die Liste um Hilfe gefragt) und dachte das liegt daran
das ACPI nicht unterstützt wird. Aber daran lag es auch nicht da ich unter
Mandrake mit ACPI Unterstützung immer nocht das gleiche Problem habe!

grüße
martin