Newsserver

Hallo,

zusammen mit einem anderen Studenten überlege ich, wie man die
Kommunikation zwischen Studenten an der UniBZ verbessern könnte. Mir
würde ein Newsserver sehr gut gefallen; mein jüngerer Kollege weiß
leider nicht, was es ist. :frowning: Schade, daß sowas in "Vergessenheit" gerät.
Ich habe nun keine Erfahrung mit Newsserver (ausser, daß ich diese
benütze, u.a. auch den "geschlossenen" bei Eclipse), würde es aber gern
auf meiner FC1 testen.

Gibt es einen freien Newsserver (Konrad erwähnte LeaveNode, aber der
dürfte wohl etwas 'schwach' sein) für Linux mit evtl. einem HowTo? Hat
jemand aus der Liste konkret Erfahrungen gesammelt?

OT (UniBZ): Nach erfolgreichem Test, an wen müßte man sich wenden, damit
die UniBZ sowas einsetzt?

Danke
Pasquale

hallo

Pasquale Imbemba wrote:

Gibt es einen freien Newsserver (Konrad erwähnte LeaveNode, aber der
dürfte wohl etwas 'schwach' sein) für Linux mit evtl. einem HowTo? Hat
jemand aus der Liste konkret Erfahrungen gesammelt?

der wohl bekannteste ist INN (www.isc.org)

wenn man einen news-server nicht nur lokal haben will muss man sich
allerdings mit anderen news-server feeds ausmachen. das duerfte nicht so
einfach sein, da so ein news-feed sehr viel traffic verursacht.

OT (UniBZ): Nach erfolgreichem Test, an wen müßte man sich wenden, damit
die UniBZ sowas einsetzt?

ich denke mal ict waer da eine gute adresse. aber da kenn ich mich nicht
aus.

peter

Pasquale Imbemba schrieb:

zusammen mit einem anderen Studenten überlege ich, wie man die
Kommunikation zwischen Studenten an der UniBZ verbessern könnte. Mir
würde ein Newsserver sehr gut gefallen; mein jüngerer Kollege weiß
leider nicht, was es ist. :frowning: Schade, daß sowas in "Vergessenheit" gerät.
Ich habe nun keine Erfahrung mit Newsserver (ausser, daß ich diese
benütze, u.a. auch den "geschlossenen" bei Eclipse), würde es aber gern
auf meiner FC1 testen.

Gibt es einen freien Newsserver (Konrad erwähnte LeaveNode, aber der
dürfte wohl etwas 'schwach' sein) für Linux mit evtl. einem HowTo? Hat
jemand aus der Liste konkret Erfahrungen gesammelt?

Ich persönlich würd mi nicht die Arbeit antun einen News-Server
aufzusetzen und zu warten. Eine Mailing Liste reicht aus und wenn man
einen Newszugang haben will gibt es dafür gmane.org

Dieses Projekt bietet unterschiedliche Interfaces, darunter auch einen
news Zugang.

Übrigens das macht die LUGBZ Mailing List auch über News zugänglich :wink:

http://dir.gmane.org/gmane.org.user-groups.linux.lugbz

OT (UniBZ): Nach erfolgreichem Test, an wen müßte man sich wenden, damit
die UniBZ sowas einsetzt?

Auf dieser Liste sollten Leute von der ICT und von der Informatik
Fakultät eingeschrieben sein. Die können dir sicher weiterhelfen.

Happy hacking!
Patrick

Ciao Pasquale,

come già ti ho detto all'indirizzo http://www.unifree.bz/ sta per
partire (è già partito in realtà, ma non pubblicizzato perchè stiamo
aspettando di renderlo "usabile") un progetto degli studenti per gli
studenti.

Inoltre all'indirizzo http://www.unifree.bz/forum/ c'è un forum che
aspetta di essere configurato (dopo gli esami) e che potrebbe essere
in parte già una buona soluzione (magari da integrare con
qualcos'altro?).

Ovviamente anche a me i newsgroup piacciono e sono utili e, come tu
stesso hai detto, se riuscissimo a metterne su uno mi farebbe molto
piacere :slight_smile:

Ma la cosa rimarrebbe alla nostra portata?
Diventerebbe una cosa controllata direttamente dall'università come
l'altro forum pressochè inutilizzato?
Appoggiarsi su altri "newsgroup"?

Rimanendo dell'idea che sono completamente a favore, nonchè interessato,

saluto tutti e aspetto notizie :slight_smile:

Andrea

Patrick Ohnewein wrote:

Ich persönlich würd mi nicht die Arbeit antun einen News-Server
aufzusetzen und zu warten. Eine Mailing Liste reicht aus und wenn man
einen Newszugang haben will gibt es dafür gmane.org

Ich habe ein paar Kollegen gefragt und einige Zusagen wegen Newsserver
bekommen: Das Feine ist halt, daß es sich in einem Mail-Client
integriert. Eine Mailing-Liste wäre auch eine Lösung. Ich möchte mit
Andrea die Möglichkeiten erörtern und den Aufwand abschätzen, wäre aber
dennoch für die nntp Variante :wink: , weil ich sie (als User) bequemer finde.

Meine Vorstellung ist, daß das die UniBZ übernimmt und fester
Bestandteil des Userprofils wird. Wenn Studenten das betreiben sollen,
ist das natürlich was anderes.

Ciao
Pasquale

Andrea Girardello wrote:

Inoltre all'indirizzo http://www.unifree.bz/forum/ c'è un forum che
aspetta di essere configurato (dopo gli esami) e che potrebbe essere
in parte già una buona soluzione (magari da integrare con
qualcos'altro?).

Si, in parte. Come Patrick ha fatto intedere, gestire un newsserver non
è da poco, ma mi piacerebbe provarci e rendercene conto.

Ma la cosa rimarrebbe alla nostra portata?

Mah, a un certo punto proporrei che l' I&CT se ne occupasse. Mi sembra
il caso, a lungo andare!

Diventerebbe una cosa controllata direttamente dall'università come
l'altro forum pressochè inutilizzato?

Hm, questo è un problema da approfondire.

Appoggiarsi su altri "newsgroup"?

No. Io farei un gruppo chiuso, tipo newsserver Eclipse: Solo
cartelle(gruppi) inerenti all'UniBZ...

Rimanendo dell'idea che sono completamente a favore, nonchè interessato,

saluto tutti e aspetto notizie :slight_smile:

Ok, dopo la sessione ne parliamo!

Ciao
Pasquale

Hallo!

Pasquale Imbemba schrieb:

Ich habe ein paar Kollegen gefragt und einige Zusagen wegen Newsserver
bekommen: Das Feine ist halt, daß es sich in einem Mail-Client
integriert. Eine Mailing-Liste wäre auch eine Lösung. Ich möchte mit
Andrea die Möglichkeiten erörtern und den Aufwand abschätzen, wäre aber
dennoch für die nntp Variante :wink: , weil ich sie (als User) bequemer finde.

Das hatte ich schon verstanden. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass
dank gmane.org jede Mailing List auch als Newsgroup benutzt werden kann!

Im Falle von der LUGBZ List:

http://news.gmane.org/search.php?match=lugbz

Ich benutze das für Mailing Listen anderer Projekte, da ich keine Lußt
habe alle zu abonieren, nur weil ich gelegentlich darin herumschnüffle :wink:

Das war eine rein technische Info, welche es dir erspart einen eigenen
Daemon aufzusetzen.

Meine Vorstellung ist, daß das die UniBZ übernimmt und fester
Bestandteil des Userprofils wird. Wenn Studenten das betreiben sollen,
ist das natürlich was anderes.

Ja, dann muss es wohl die I&CT implementieren.

In diesem Fall brauchst du dich auch nicht um den Daemon zu kümmern, oder?

<PICKANTE FRAGE>
Bedeutet das, dass man OWA benutzen muss um darauf zuzugreifen?
</PICKANTE FRAGE>

Happy hacking!
Patrick

Patrick Ohnewein wrote:

<PICKANTE FRAGE>
Bedeutet das, dass man OWA benutzen muss um darauf zuzugreifen?
</PICKANTE FRAGE>

Haha :slight_smile: . Nein, ich wär' gegen einen AUA (sorry) OWA "Einsatz". Man
könnte ja ein extra Webinterface für die News machen (ich hab' gelesen,
daß ein "News-to-Web" geben soll). Einige Gestalten munkeln ja, daß eine
Software namens "Server Exchange" schon ein "Newsmodul" enthält (ich
befürchte, deswegen gibt es diese Public Folder auf OWA). Ich wäre für
die absolute Funktion mit einem Client. Da wir ja auch seit kurzem
Debian haben, müßte also die Kompatibilität, mit einem Newsreader zu
lesen, gegeben sein!

BTW: Man kann OWA über Debian nicht vernünftig benutzen. Liegt aber
nicht an OWA...

Ciao
Pasquale

Pasquale Imbemba wrote:

BTW: Man kann OWA über Debian nicht vernünftig benutzen. Liegt aber
nicht an OWA...

Freudsche Fehlleistung! Meinte natürlich: Liegt nicht an Debian :sunglasses:

Ciao
Pasquale

e´ possibile registrarsi anche senza indirizzo email unibz ?

toni

Andrea Girardello <andrea.girardello(a)gmail.com> writes: