[OT] Empfehlung für ADSL-Router?

Hallo!

Ich suche einen ADSL-Router mit folgenden Eigenschaften:

- muss er haben
   -> ADSL-Modem integriert
   -> Paket-Filter und NAT (eh klar)
   -> Dedizierter Port für DMZ
   -> VPN (IPSec)

- wäre toll wenn er es kann:
   -> Stateful Packet Inspection Firewall
   -> DNS-Forwarding

Wär toll, wenn Ihr mir da einen Tipp geben könntet!
(eventuell mit Bezugsquelle) Danke schon mal im Voraus. :slight_smile:

bis dann
Christian

Hallo,
Ich habe einen Adsl-Router
dray tek vigor 2600
Ich bin nicht genauestens über die technischen eigenschaften informiert,
aber ich habe von einigen quellen erfahren, dass er sehr gut sein soll.
(Bis jetzt habe ich auch keine probleme gehabt).

Vielleicht ist dies nicht viel an Hilfe, aber immerhin ein Startpunkt
für Deine Recherche.
FAQ gibt es sicherlich jede Menge im Web.

Erik

attachment.htm (1.5 KB)

Hallo Erik!

Hab den Vigor2200 von Draytek zufällig hier liegen. Ist im Grunde
ein tolles Gerät, bloß eins hat mir zu Denken gegeben. Auf der
Schachtel und im Handbuch steht da groß und protzig unter anderem
"DMZ" zu lesen. In der Beschreibung steht da geschrieben:
"Betreiben Sie einen abgesicherten Rechner, der von Ihrem Netzwerk
komplett isoliert ist".

Wenn man die Sache genauer untersucht, erkennt man, dass der Vigor2200
nichts anderes als ein Portforwarding für alle Ports einer bestimmten
IP-Adresse macht. Also keine physikalische Trennung.

Das hat mir zu Denken gegeben und mein Vertrauen in das Gerät
insgesamt erschüttert... ich bin also immer noch auf der Suche! :wink:

bis dann
Christian

Erik Norman wrote:

hallo

Hab den Vigor2200 von Draytek zufällig hier liegen. Ist im Grunde
ein tolles Gerät, bloß eins hat mir zu Denken gegeben. Auf der

Wenn man die Sache genauer untersucht, erkennt man, dass der Vigor2200
nichts anderes als ein Portforwarding für alle Ports einer bestimmten
IP-Adresse macht. Also keine physikalische Trennung.

das ist full-nat. wird schon oft eingesetzt, weil u.a damit der
traffic-overload verhindert wird, der durch routing entsteht.

ist natuerlich nicht geschickt, wenn man dann internes netz und dmz auf
dem selben physikalischen netz hat.

ich glaube aber adsl-router mit 3 interfaces wird man nicht leicht
finden, wenn ueberhaupt. ich hab jedenfalls nur solche mit 2 interfaces
gesehen.

du kannst 2 router hintereinanderschalten, beide als paketfilter
verwenden und dazwischen drin die dmz aufbauen. ich bezweifle
allerdings, dass die firewall auf den routern gut konfigurierbar ist.
normalerweise koennen die grad mal port screening.

peter

ich glaube aber adsl-router mit 3 interfaces wird man nicht leicht
finden, wenn ueberhaupt. ich hab jedenfalls nur solche mit 2 interfaces
gesehen.

Einen solchen hab ich gefunden:
http://www.linksys.com/international/product.asp?coid=8&ipid=150
(leider ohne integrierte ADSL-Modem... bin also immer noch auf der Suche)

bis dann
Christian