Treffen

Hallo lugbz MItglieder,
die Dienstagstreffen gibt es wohl nicht mehr? Es waren auch vielleicht zu viele so dass niemand mehr Lust und Zeit dafür hatte. Aber was haltet ihr von einem Treffen einmal im Monat?
Grüsse aus Terlan
Hans

attachment.htm (342 Bytes)

Hallo lugbz MItglieder,
die Dienstagstreffen gibt es wohl nicht mehr? Es waren auch vielleicht zu viele so dass niemand mehr Lust und Zeit dafür hatte. Aber was haltet ihr von einem Treffen einmal im Monat?
Grüsse aus Terlan
Hans

Hi.

Das Feine frueher war: man wusste, es ist jeden Dienstag ein
Treffen und konnte man spontan vorbeikommen oder nicht.
Es waren ja immer ein paar Leute da...

Im Moment weiss man nie ob ein Treffen ist oder nicht und
deswegen geht man im Zweifelsfalle gar nicht erst hin :slight_smile:

Deine Idee mit dem 1-Treffen-im-Monat finde ich gut!

@Board: koenntet ihr einmal pro Monat die Anwesenheit von
jemanden im Voraus garantieren?

Man koennte eine einfache Formel finden, z.B. immer am ersten
Dienstag im Monat oder so und auch gleich schon den Ort klaeren
(z.B. Gambrinus + Sommerexkursion oder so).

Dann waer mal ein Jahr Ruh mit dem Gezweifle.

Was meint ihr, @Board?

Bye,
Chris.

Hallo Hans, Hallo Chris,

Zur Zeit is geplant dass wir mehr Workshops organisieren, um wieder ein
Interesse an LUGBZ Treffen zu wecken. Das wöchentliche Treffen würde
somit angehalten; ausserdem war immer die Möglichkeit da, wo Mitglieder
sich einfach an die Liste melden können (wie z.B heute), und falls
Interesse waere, ein Treffen zu organiseren, unabhaengig von der
derzeitigen Situation.

Bedauerlicherweise sind fast alle Board Mitglieder diese und naechste
Woche mit internen Meetings beschaeftigt.

LG,

Hallo Chris, Hans und andere mehr,

ich ergänze Shauns Antwort und nehme auf eure Argumente Bezug.

Das Feine frueher war: man wusste, es ist jeden Dienstag ein
Treffen und konnte man spontan vorbeikommen oder nicht.
Es waren ja immer ein paar Leute da...

Viele von uns wissen, dass die wöchentlichen Treffen schon länger nicht
mehr so gut funktioniert haben. Darum hat der Vorstand beschlossen, den
Fokus künftig auf die Workshops zu legen. Wir zielen darauf ab, als
Diskussionsgrundlage jeweils ein Thema in den Vordergrund zu rücken und
verstärkt Interessenten anzusprechen.

Die Planung der Workshops ist fortgeschritten und eine Veröffentlichung
der Liste steht bevor. Die Termine werden dann in einem öffentlich
zugänglichen Kalender publiziert und Benachrichtigungen per Email oder
(RSS-)Feed sind geplant.

REFERENTEN: Wer gerne selbst uns als LUGBZ ein ansprechendes Thema im
Rahmen eines Workshops vorstellen möchte, der wende sich an
info(a)lugbz.org. Prinzipiell interessiert uns neben Freier Software &
Offener Technologien auch verstärkt Internet of Things und die damit
verbundenen Technologien (Arduino, Raspberry Pi, Heimautomation, etc.).
Bei der Organisation der Räumlichkeiten sind wir behilflich.

Grüße,
Matthias

Chris Mair schrieb:

Die Planung der Workshops ist fortgeschritten und eine Veröffentlichung
der Liste steht bevor. Die Termine werden dann in einem öffentlich
zugänglichen Kalender publiziert und Benachrichtigungen per Email oder
(RSS-)Feed sind geplant.

Ja gut, das geht dann ja eh in die Richtung, die Hans angedeutet hat:
ich vermute mal mehr als 1 Workshop im Monat wird eh nicht drin sein.

REFERENTEN: Wer gerne selbst uns als LUGBZ ein ansprechendes Thema im
Rahmen eines Workshops vorstellen möchte, der wende sich an
info(a)lugbz.org. Prinzipiell interessiert uns neben Freier Software &
Offener Technologien auch verstärkt Internet of Things und die damit
verbundenen Technologien (Arduino, Raspberry Pi, Heimautomation, etc.).
Bei der Organisation der Räumlichkeiten sind wir behilflich.

Kling gut!

Ich denke Vorschlaege koennen ruhig auch auf die Liste kommen (in beiden
Richtungen: also sowohl "mich wuerde interessieren..." als auch "ich
wuerde gerne was erzaehlen zu...".

Ich fang gleich mal an!

Mich wuerde was zu einer der Newcomer-Sprachen (wie Go, Julia, ...)
interessieren :slight_smile:

Bye,
Chris.

(PS: ich weiss zu Julia hatte Matthias was gemacht, aber ich konnte
an dem Samstag nicht kommen, weil ich in einem Kurs war).