ubuntu

Hallo Leute,

habe gerade gestern meine Ubuntu CD bekommen und sofort auf einen Acer
TravelMate 2700 getestet. Leider mußte ich feststellen, dass die Live CD
funkt aber nach der Installation leider ein schwarzer Bildschirm mit
einem blinkenden Cursor das ganze System ist und ich höre keine
Aktivität (z.B. Festplatte) des Rechner.

Hat einer eine Ahnung was das sein kann?

lg Marco

Marco Schwarz wrote:

habe gerade gestern meine Ubuntu CD bekommen und sofort auf einen Acer
TravelMate 2700 getestet. Leider mußte ich feststellen, dass die Live CD
funkt aber nach der Installation leider ein schwarzer Bildschirm mit
einem blinkenden Cursor das ganze System ist und ich höre keine
Aktivität (z.B. Festplatte) des Rechner.

Hat einer eine Ahnung was das sein kann?

Hi Marco

Passiert das sofort, also wenn der Bootloader geladen werden soll oder
wenn das X hochfaehrt?

Wenn es gleich passiert, also noch vor dem Bootvorgang, dann schau mal
die Architektur deiner Platte und der Partitionen an (LiveCD und dann
fdisk /dev/hda als Benutze root). Vor einem halben Jahr sollte ich ein
GNU/Linux auf dem Notebook eines Schuelers installieren, da hat GRUB die
Partition weiter hinten nicht adressieren koennen, eine kleine
Bootpartition weit genug vorne (innerhalb von 64k Zylindern) war die
Loesung. Ist GRUB ueberhaupt in den MBR geschrieben worden? Hatte da mal
ein Notebook gesehen, das einen BIOS-Schutz auf den MBR hatte.

Und dann hab ich mal einen PC gesehen, der mit dem Frame Buffer Probleme
hatte. Das war damals mit einer Fedora. Der Bootparameter "nofb" hat
abgeholfen.

Happy Hacking!
Karl

Es passiert vor dem Bootvorgang, ich habe Ubuntu alles selber machen
lassen. Er hat / auf hda1 und swap auf hda5 gelegt.
Werde jetzt probieren alle Partitionen händisch zu machen.

lg Marco

Karl Lunger schrieb:

Marco Schwarz wrote:

Es passiert vor dem Bootvorgang, ich habe Ubuntu alles selber machen
lassen. Er hat / auf hda1 und swap auf hda5 gelegt.
Werde jetzt probieren alle Partitionen händisch zu machen.

Das muesste eigentlich so passen, kannst hoechstens eine getrennte
kleine /boot vor den anderen Partitionen anlegen. Der Hund muesste im
Bootloader begraben sein, wenn sich gar nichts tut.