Vodafone UMTS PCMCIA Karte unter GNU/Linux

Hallo Liste!

Ich versuche eine UMTS PCMCIA Karte von Vodafone unter meiner Ubuntu
Dapper einzurichten.

Die Karte wird erkannt und ich kann mit minicom über dem Device
/dev/ttyUSB2 zugreifen und die AT-Befehle schicken.

AT
OK
ATI
Manufacturer: Option N.V.
Model: GlobeTrotter Fusion Quad Lite
Revision: 1.5.5 (Date: May 17 2005, Time: 14:55:44)

OK

Ich habe mich hauptsächlich am HowTo von Kai Engert orientiert:

http://www.kuix.de/umts/vodafone/

Es funktioniert (fast) alles. Ich habe den pin deaktiviert, UMTS als
bevorzugte Methode eingestellt u.s.w.

Dann habe ich mit kppp (obwohl ich gnome benutze, aber im HowTo benutzt
Kai eben kppp) eine Verbindung konfiguriert. Da ist gleich eine Frage
aufgetauscht: Welche Authentication muss man konfiguriert? Wenn ich die
Voreinstellung "PAP oder CHAP" lasse, dann muss ich einen Benutzernamen
und ein Password angeben. Da ich diese Infos nicht habe, habe ich auf
Terminal umgestellt. Hier bin ich mir aber nicht sicher, ob das korrekt
ist, da Kai in seinem HowTo nicht auf diesen Punkt eingeht.

Mit dieser Einstellung initialisiert kppp das Modem und versucht sich
einzuwählen. Leider wartet es nach dem Abschicken des ATDT-Befehls
unendlich auf eine Antwort. KPPP schickt dem Modem nach einem Timeout
ein ATZ, auf dem das Modem ERROR antwortet. In minicom warte ich nach
einem ATZATDT*99***1# unendlich.

Hier das Log von KPPP:

OK
ATM1L1
OK
ATX3
OK
ATDT*99***1#ATZ
ERROR

Hay jemand von euch bereits Erfahrungen mit einer Vodafone UMTS Karte
von Option gesammelt? Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, was
da noch fehlen könnte?

Herzlichen Dank!
Patrick

Schau mal hier:

    http://seminari.gulch.crs4.it/slides/mobilelinux/mobilelinux.pdf

Es sind die Slides eines Vortrags zum Thema mit vielen Aspekten.

Wie ich das verstanden hab benutzt Vodafon eine Athentifikation, also
auch kein PAP oder CHAP. S. 79 des Files enthaelt das Beispiel -->
script based.

Happy hacking!
~Karl

Bye, Karl

Patrick Ohnewein wrote:

Hallo Liste,

nun habe ich es endlich geschafft, die UMTS Karte unter Ubuntu zum
Laufen zu bekommen. Ich schreibe diese E-Mail über eine UMTS Verbindung:

patrick(a)vaio:~$ ifconfig
lo Protokoll:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
          RX packets:3 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:3 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:676 (676.0 b) TX bytes:676 (676.0 b)

ppp0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
          inet Adresse:83.225.101.104 P-z-P:10.64.64.64
Maske:255.255.255.255
          UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1500 Metric:1
          RX packets:263 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:212 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:3
          RX bytes:303072 (295.9 KiB) TX bytes:13446 (13.1 KiB)

patrick(a)vaio:~$ route -n
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use
Iface
10.64.64.64 0.0.0.0 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
0.0.0.0 0.0.0.0 0.0.0.0 U 0 0 0 ppp0

Das Problem lag lediglich in den scripts (peer und chat). Hatte ein paar
Quotes übersehen und das falsche Interface angesprochen. Die Karte
stellt 3 Interfaces zur Verfügung und ich hatte immer /dev/ttyUSB2
angesprochen, da ich dachte, dass die anderen (ttyUSB0 und ttyUSB1)
nicht funktionieren. Hatte wohl falsch getestet und das war fatal.

Egal, jetzt funktioniert alles. Bei Dapper out-of-the-box. Es sind keine
zusätzlichen Treiber notwendig.

Habe einen Absatz mit der Beschreibung im Artikel zu meinem Notebook
eingefügt. Dort findet ihr auch die Scripts.

http://gladia.lugbz.org/wiki/SonyVaioVGNT37GP

Vielleicht mache ich daraus einen eigenen Artikel und verlinke ihn dann
im Notebook-Artikel...

Happy hacking!
Patrick

Habe einen Absatz mit der Beschreibung im Artikel zu meinem Notebook
eingefügt. Dort findet ihr auch die Scripts.

http://gladia.lugbz.org/wiki/SonyVaioVGNT37GP

Gute Infos!

Was mich jetzt noch interessieren wuerde ist, welche effektiven
Geschwindigkeiten Du mit der UMTS Datenverbindung erhaelst!
Wenn moeglich aufgeschluesselt nach UP / DOWN und
Bozen Stadt / Oberplanitzing :slight_smile:

Und: wie sieht der Vertrag aus: Kosten pro MB?

Die Neugierde...

Bye :slight_smile:
Chris.

Chris Mair schrieb:

Was mich jetzt noch interessieren wuerde ist, welche effektiven
Geschwindigkeiten Du mit der UMTS Datenverbindung erhaelst!
Wenn moeglich aufgeschluesselt nach UP / DOWN und
Bozen Stadt / Oberplanitzing :slight_smile:

Some data collected with nload:

Device ppp0 [83.225.68.244] (1/1):

Was mich jetzt noch interessieren wuerde ist, welche effektiven
Geschwindigkeiten Du mit der UMTS Datenverbindung erhaelst!
Wenn moeglich aufgeschluesselt nach UP / DOWN und
Bozen Stadt / Oberplanitzing :slight_smile:

scusa se non ti ho risposto prima, ma non lo uso quasi molto, se non
quando sono in giro (tipo ora, bologna).

Fetched 25.1MB in 10m8s (41.3kB/s)

Anche se di solito va di meno, soprattutto di giorno. Questa e' una
"flat"[*] wind con un motorola a1000 via bt; mi aspetto che vodafone
vada meglio, anche se l'ho usato solo qualche anno fa e solo in gprs.

Se poi c'e' molta gente sulla tua cella (molta = 100-200 persone in uno
spazio limitato) spesso non riesci a stare connesso per piu' di uno o
due minuti, ma di solito e' decente (uptime di qualche ora, al max. una
o due disconnessioni; a volte si impappinano i ponti, nel senso, se in
gprs/umts ma non hai routing se non uno o due hop dopo il tuo pop o quel
che e' :slight_smile:

Und: wie sieht der Vertrag aus: Kosten pro MB?

Adesso credo abbiamo +- tutti delle similflat, quella di wind costa 20
eu/mese e ti da circa 1Gb (sono 3000eu di traffico nominale a 6eu/mb).
In teoria e' un offerta limitata che scade sempre il 31 del mese
prossimo, in pratica sono 2 anni che ce l'ho.

Die Neugierde...

Mo' sto un po' via, pero' se me lo ricordi via mail o simile tra un paio
di week magari te lo presto qualche giorno.

ciao,
Igor

Grazie dell'info :slight_smile:

Bye, Chris.