Vollversammlung

Hallo,

leider kann ich heute nicht zur Versammlung kommen, daher einige Gedanken zum Verein:

1) Meritocracy scheint mir eine sehr wichtige Idee und steht auch nicht im Widerspruch zur Satzung. Sie bedeutet im wesentlichen, dass wer ein Projekt mit seiner Arbeit gestaltet, von den passiven Teilnehmern nicht unnötig kritisiert werden soll.

2) In der Satzung habe ich einen Widerspruch gefunden: Am Anfang heisst es, der Vizepräsident wird vom Präsidenten ernannt wird; nach Art.17 soll er aber von der Versammlung bestimmt werden. Ich denke dass der Präsident ihn aus den gewählten Vorstandsmitgliedern wählen soll.

3) Als erstes sollte immer der Präsident gewählt werden. Nach meiner Erfahrung ist es in einem ehrenamtlichen Verein oft schwer eine geeignete Person für dieses Amt zu finden. Kandidaten für den Vorstand finden sich dann schon leichter.

Alle guten Wünsche für eine erfolgreiche Versammlung!!
Grüsse aus Terlan

Hans

attachment.htm (1.18 KB)

Hallo Hans,

danke für deine Gedanken.

Es ist schade, dass du heute nicht anwesend sein kannst.

Bis zu einem der nächsten Dienstagstreffen!

Patrick

hanstorggler(a)netscape.net schrieb: