Intervista con Linus Torvalds su "Die Zeit"

bye
~ pasquale

attachment.htm (220 Bytes)

ich habe einen neuen Computer (64 Bit, 8 GB Ram usw.) und wollte auch Linux installierren, Habe aus einer Zeitschrift Ubuntu 11.10 installiert, aber es gelingt mir nicht, Internet zu aktivieren! Ich habe hier keinen fixen ADSL-Anschluß (laut Telecom ist es hier nicht möglich, weil die Leitungen fehlen); ich bin daher auf eine sogenannte "Chiavetta della 3" von Tip Huawei E173 (wireless) angewiesen. Sie enthält im innern auch den Driver für Linux, kann ihn aber nicht - bzw. nur teiweise - laden. Noch schwieriger wird es sein, den Drucker zu installieren (HP Deskjet F4580). Bin eventuell auch bereit, meinen Computerl (Acer Aspire M3201 von HP) irgendwohin zu bringen. Ich bin zu alt, um noch ein brauchbarer Linux-Nutzer zu werden (im Juni werde ich 70), aber es fasziniert mich, daß ich mit dieser Linuxversion auch auf Windows zugreifen und Dateien, die mit Windows erstellt wurden, lesen und modifizieren kann. Im Voraus Dank für die Hilfe. Klaus Saltuari.

attachment.htm (1.74 KB)

Hallo Klaus,

bitte ein Terminal (Alt+F2, dann gnome-terminal eingeben) öffnen und
dort
lsusb
eingeben.
Ausgabe bitte per mail schicken.

Hier noch einige Infos dazu.
http://wiki.ubuntuusers.de/USB_ModeSwitch#Huawei-Sticks

konrad

attachment.htm (3.09 KB)

Lieber Konrad! Danke für Deine Hilfe. Hier die Ausgabe, die ich erhalten habe:

Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 002: ID 0bda:0151 Realtek Semiconductor Corp. Mass Storage Device (Multicard Reader)
Bus 001 Device 003: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc. USB-2.0 4-Port HUB
Bus 002 Device 003: ID 12d1:1c05 Huawei Technologies Co., Ltd.

So, das wär's! Liebe Grüße, vor allem dem Karl (Lunger) Klaus.

attachment.htm (4.37 KB)

Hallo Klaus,

laut der webseite: USB ModeSwitch › Wiki › ubuntuusers.de
sollte folgender befehl den stick in den modemmodus bringen:

sudo usb_modeswitch -v 12d1 -p 1c0b -M '55534243123456780000000000000011062000000100000000000000000000'

sudo modprobe option
echo "12d1 1c05" | sudo tee /sys/bus/usb-serial/drivers/option1/new_id

Jetzt sollte der stick im modemmodus sein.

Nun erfolgt die eigentliche Verbindung via 3G.
Hierzu kann man dieses program verwenden:

http://wiki.ubuntuusers.de/UMTSmon
welches allerdings zuerst installiert werden muss!

Für 32bit systeme (lsb_release -a) gibt es bereits ein fertiges
Paket: http://people.debian.org/~winnie/umtsmon/
welches man mit
sudo dpkg -i umtsmon_0.9-1_i386.deb

installieren kann.

oder den bereits installierten NetworkManager benutzen.

konrad

attachment.htm (6.94 KB)

Ich verwende den TorboPrint 2.10-1 Treiber (www.turboprint.info). Er sollte für viele Drucker funktionieren. Für meinen Canon PIXMA MP630 funktioniert er meistens. Zu alt für Ubutu gibt es nicht, bin 72 und nütze Ubuntu weit mehr als Windows.
Grüsse aus Terlan
Hans

-----Ursprüngliche Mitteilung-----

attachment.htm (3.53 KB)

Danke, Hans, für den Hinweis. Werde es ausprobieren! Bis auf weiteres Klaus.

attachment.htm (3.67 KB)

Hast du den Drucker probiert? Bei mir liefen alle HP-Drucker ohne
besondere Vorkehrungen.

Peter

attachment.htm (3.06 KB)

Un'informazione che è uscita è che ubuntu riconosce già la chiavetta
in modalità UMTS e non STORAGE (viene richiesto il PIN per sbloccarla),
quindi credo si possa provare semplicemente ad usare il network manager per
configurare la rete, oppure partire da questo punto:

Konrad Hofer writes:

Nun erfolgt die eigentliche Verbindung via 3G.
Hierzu kann man dieses program verwenden:

<URL:http://wiki.ubuntuusers.de/UMTSmon&gt;http://wiki.ubuntuusers.de/UMTSmon
welches allerdings zuerst installiert werden muss!

Für 32bit systeme (lsb_release -a) gibt es bereits ein fertiges

Paket: <URL:http://people.debian.org/~winnie/umtsmon/&gt;http://people.debian.or
g/~winnie/umtsmon/
welches man mit
sudo dpkg -i umtsmon_0.9-1_i386.deb

installieren kann.

oder den bereits installierten NetworkManager benutzen.

konrad

HTH,
Daniele

Hallo Klaus,

hat es funktioniert mit dem UMTS-Stick?

konrad

attachment.htm (6.15 KB)

Hallo Konrad!
Mein Linux hat gleich den Drucker erkannt und gemeldet, daß er bereit ist ("printer is ready oder so was"), aber er druckt nichts. Nächste Woche wird wahrscheinlich der Daniele zu mir kommen und mir unter die Arme greifen, um meine Probleme zu lösen. Jedenfalls danke für die Nachfrage. Bis später Klaus.

attachment.htm (6.64 KB)